Kontakt

Verkehrspsychologische Praxis

Dr. Joachim Seidl
Melanchthonstr. 7
01099 Dresden

Tel. 0351 8949 0138
Fax 0351 8949 0139
E-Mail: info@vpp-seidl.de

Wegbeschreibung / Karte

Datenschutz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

12. ÄndVO verkündet

Die Zwölfte Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 14. August 2017 wurde am 23. August 2017 im BGBl. Jg. 2017 Teil I Nr. 58 auf S. 3232 bis 3244 verkündet.

Wichtige Drucksachen siehe unten in der seidl-info vom 8. Juli 2017

Mi 23.08.2017 / seidl

Unfallstatistik 1. Halbjahr 2017

6,2 % mehr Verkehrstote im Straßenverkehr

Di 22.08.2017 / ps

Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung 2017

Di 22.08.2017 / ps

KBA: FE 10-Statistik für 2016

20 % mehr Fahrverbote als 2015

KBA: FE 10-Statistik für 2016 20 % mehr Fahrverbote als 2015
Das KBA hat die FE 10-Statistik Maßnahmen zu allgemeinen Fahrerlaubnissen für 2016 veröffentlicht:
Mitteilung / Tabelle
Mo 14.08.2017 / seidl

MPU-Statistik 2016

MPU-Statistik 2016
Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) hat die MPU-Statistik für 2016 veröffentlicht.
Pressemitteilung / Langfassung
Mo 14.08.2017 / seidl

DEKRA übernimmt den Lausitzring

Europe's largest independent testing center for connected and automated driving

In Klettwitz (Brandenburg) soll ein Innovationszentrum für die Prüfung der Mobilität der Zukunft entstehen. 

Pressemitteilung: deutsch / englisch

Di 18.07.2017 / ps

Neuer Verordnungsentwurf

53. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften

§ 23 Absatz 1b StVO: Ausnahme für den "bestimmungsgemäßen Betrieb einer atemalkoholgesteuerten Wegfahrsperre, soweit ein für den Betrieb bestimmtes Handteil aufgenommen und gehalten werden muss“
BR-Drs 556/17 vom 12.07.2017

Fr 14.07.2017 / seidl

BVerwG: Urteilsbegründungen veröffentlicht

Nicht generell MPU unter 1,6 Promille

Mi 12.07.2017 / ps

Bundestags-Sitzung vom 29. Juni 2017

... Strafrechtsänderungsgesetz – Strafbarkeit nicht genehmigter Kraftfahrzeugrennen im Straßenverkehr
Gesetz vom Bundestag verabschiedet: Illegale Straßenrennen werden künftig als Straftat geahndet
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 362/16 vom 01.07.2016 (Gesetzesantrag) 
BT-Drs 18/10145 vom 26.10.2016 (Gesetzentwurf) 
BT-Drs 18/12936 vom 27.06.2017 (Beschlussempfehlung) 
BT-Drs 18/12964 vom 28.06.2017 (Bericht)
Sa 08.07.2017 / seidl

Bundesrats-Sitzung vom 07. Juli 2017

TOP 85
Zwölfte Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften
Höhere Bußgelder für Rettungsgassen-Blockierer
Neue Fristen für den Führerscheinumtausch
Zusammenfassung in Plenum KOMPAKT
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 417/17 vom 24.05.2017 (Grunddrucksache)
BR-Drs 417/1/17 vom 26.06.2017 (Ausschussempfehlung)
BR-Drs 417/2/17(neu) vom 07.07.2017 (Entschließung)
BR-Drs 417/17(B) vom 07.07.2017 (Beschluss)

TOP 86
.... Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften
Die Bundesregierung zog den VO-Entwurf am 05.07.2017 zurück.
Die Behinderung von Rettungskräften soll noch schärfer geahndet werden.
Verschärfung des Handy-Verbotes
Zusammenfassung in Plenum KOMPAKT
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 424/17 vom 30.05.2017 (Grunddrucksache)
BR-Drs zu424/17 vom 05.07.2017 (Grunddrucksache)
BR-Drs 424/1/17 vom 23.06.2017 (Ausschussempfehlung)
BR-Drs 424/2/17 vom 05.07.2017 (Antrag Niedersachsen)
BR-Drs 424/3/17 vom 05.07.2017 (Antrag Niedersachsen)

TOP 97
Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens
Fahrverbot als Nebenstrafe
Blutprobe ohne Richtervorbehalt
Zusammenfassung in Plenum KOMPAKT
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 527/17 vom 30.06.2017 (Grunddrucksache)
BR-Drs 527/1/17 vom 04.07.2017 (Ausschussempfehlung)
BR-Drs 527/17(B) vom 07.07.2017 (Beschluss)

Sa 08.07.2017 / seidl
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20